Hier sitzt  Kaja
 
 

Dies und das aus Ost und West.


01.04.2021

Wer die Welt oder die Nachrichten einmal von der anderen Seite sehen möchte, seit kurzem gibt es eine Russische Nachrichtenplattform auf Deutsch. Sicher auch etwas Propaganda dabei, aber trotzdem  informativ. Zumindestens sollte man es als Vergleich nehmen  und aus der Sicht Russlands einmal reinschauen.

https://de.rt.com/


Neben den Russischen Nachrichten gibt es natürlich auch Deutsche Nachrichtenportale.  

Wie zum Beispiel das ZEIT-Magazin

http://www.zeit.de/index


oder Spiegel Online

http://www.spiegel.de/   um nur einige zu nennen.


Leider muss ich wiederholt feststellen, das einige Kommentare bei Zeit Online, öfters gelöscht werden, wenn sie zu kritisch werden, oder man leicht vom Thema abweicht, aber trotzdem beim Grundthema bleibt. Und dabei auch nicht unhöflich oder ausfallend wird.



Es gibt aber auch bei RT Ärger, deren verwendete Kommentarsoftware meinte, das ich nur Spam schreibe, und sperrt neuerdings alles mögliche , dann soll sie das. Es ist auch bekannt, das sie vermutlich eine kleine Datenkrake ist, deswegen habe ich dort erst mal den Notschalter gedrückt.

Gute Artikel von RT werde ich hin und wieder hier kommentieren, das ist auch im Angesichts der dortigen Kommentarpflege besser. Moderat gesagt. Leider schadet RT sich damit quasy selber. Angesichts durchaus guter Artikel etwas wunderlich.

Wie durchgedreht die User : Innen bei RT auf bestimmte Artikel reagieren, sieht man an dem Link in diesem Beispiel. 

https://de.rt.com/russland/128441-moskau-warnt-globale-erwaermung-koennte-viren-freisetzen/


Zur Zeit  ist ja der große Zwist Ukraine -Russland im Tagesgespräch, ich hoffe, das sich Putin und Biden treffen, und eine Lösung finden. Im Moment wird ja  viel Rauch gemacht, um nichts? Und wer bedroht wen ?


Momentan drohen die USA den Russen, im Falle einer Invasion Nordstream II zu schließen. Also die USA schließen unsere eigene Gaspipeline ?

Ohne uns zu fragen. Toll, nicht wahr ? Wir können da nämlich kaum Nein sagen. Wem soll nun eigentlich geschadet werden? Uns oder den Russen ? Oder ist das eine willkommene  Gelegenheit für die USA, endlich Nordstream II zu sabotieren ?

Und unsere Regierung will  dazu nur mit dem Kopf nicken? Und woher kommt dann das billige Gas ?

Jetzt schon mal anfangen zu sparen, und womöglich zu frieren. Ich hoffe nicht.


In diesem Sinne, Eurer Udo .